Mitteilungen aus der Gemeinde Juni 2020

Zum Monatsspruch Juni 2020

Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder. (1.Könige 8,39)

Der Vers ist einer Rede des Königs Salomo mit Gott entnommen. Gerade wurde der Tempel in Jerusalem eingeweiht. Die Bundeslade mit den Gesetzestafeln hat nun einen festen Ort gefunden. Und Gott hat ihn mit seiner Gegenwart geehrt. Er hat den Tempel kurzfristig mit einer Wolke aus Rauch erfüllt.

Doch Salomo weiß, Gott ist viel zu groß, als dass er im Tempel dauerhaft wohnen könnte. Der Himmel und alles was in unserem Denken damit verbunden ist: Unfassbarkeit und Allgegenwart, ist weiterhin sein Ort. Allerdings im Tempel können alle Menschen ihre Anliegen vorbringen, gleich ob groß oder klein, ob Wunsch oder Klage, auch wenn sie in Richtung des Tempels sprechen werden sie besser gehört. Das Gespräch mit Gott ist und bleibt wichtig.

Doch bei all dem sollte nicht vergessen werden, dass Gott das Herz der Menschenkinder kennt, gleich wo sie sind und was sie sagen. Ihm kann man nichts vormachen.

Doch das ist keine Schreckensnachricht, denn Gott ist gnädig und gibt jedem, wie er gewandelt ist. Wir hätten es lieber, er gäbe jedem, was er verdient. Doch Gott gibt, was gut für ihn ist. Auch uns. Darum sollten wir auf unser Herz hören und achten, es schützen und verschenken.

Guter Gott,

danke, dass DU mir ein Herz geschenkt hast.

Danke, dass ich leben darf, fühlen und mitfühlen kann.

Erinnere mich daran, dass ich nicht aus mir selbst lebe und auch nicht für mich allein.

Öffne mein Herz, damit ich mit anderen teile, was Du mir gibst: Leben und Liebe.

 

Gottesdienste

Im Juni feiern wir an jedem Sonntag einen Gottesdienst. Momentan sind die Gottesdienste etwas kürzer gehalten. Sollten sich im Laufe des Monats Veränderungen hinsichtlich der Hygienemaßnahmen (Tragen von Mund-Nasenschutz; Desinfektion, Adressliste, Abstandseinhaltung,..) ergeben, werden wir dem Rechnung tragen und entsprechend informieren.

Ein Gottesdienst ist immer etwas ganz Besonderes, er hebt uns aus dem Alltag heraus und eröffnet neue Horizonte. Wir sammeln in diesem Zusammenhang neue Erfahrungen. Es gibt viele Feiern im Fernsehen, im Internet und im Radio. Sie unterscheiden sich natürlich von einem Gottesdienst vor Ort. Da wir Menschen sehr verschieden sind und uns auch unsere Gemütslagen sich ändern, haben wir natürlich auch unterschiedliche Ansprüche an den Gottesdienst. Teilen Sie uns doch Ihre Erfahrungen mit:

-      Was gefällt Ihnen?

-      Was ist schwierig?

-      Was wünschen Sie sich?

 

Möchten Sie unsere Gottesdienste vor Ort:

-      in einem Brief zugeschickt bekommen oder

-      als Datei zum Hören über Telefon oder

-      zum Sehen im Internet

Schreiben Sie uns einen Brief oder schicken Sie uns eine Mail. Rufen Sie an. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung und Erfahrungen.

Diesen Monat haben wir wieder jedem Gottesdienst eine Überschrift gegeben und dazu auch etwas vorbereitet. So schöpfen wir Kraft und Zuversicht aus dem Miteinander in einer unsicheren Zeit.

 

Veranstaltungen & Gruppen

Die Gruppen entfallen weiterhin aufgrund der Empfehlung, alle Kontakte weitestgehend einzu-schränken und Abstand zu halten.  Wenn wieder Treffen erlaubt sind,  melden sich die Gruppenleitungen, weiter Informationen finden Sie in der Presse hier auf der Website.

 

Ausblick/ Hinweis

Mit Beginn der Sommerferien werden wir, wie im letzten Jahr, in einem 14 tägigen Rhythmus  Gottesdienste feiern: jeweils am 2. und 4. Sonntag, (am 1. und 3.in Schalom und Kirchderne). Ab Ende Augst werden wieder Taufen mög-lich sein. Sie werden voraussichtlich  als eigene Taufgottesdienste gefeiert.

 

Sommerferien

Für Kinder und Jugendliche findet ein kleines Programm gemeinsam mit der Schalom – OT (Neu-Scharnhorst) statt. Für alle Angebote sind eine schriftliche Anmeldung und eine Einverständniserklärung erforderlich. Ein Hygienekonzept besteht.


29.6. bis 3.7. 2020 Musikwoche (Schalom OT)

Wir stellen eigene Musikinstrumente her: Regenmacher, Trommeln, Rasseln, und bieten einen Trommel-Workshop an.

Teilnahmemöglichkeit: von 11 – 13 Uhr oder 14 – 16 Uhr


6.7. - 9.7. 2020 Rallyewoche

6.7. u. 7.7. Neu Scharnhorst

8.7. u. 9.7. Alt Scharnhorst

10.7. Abschlussaktion Rallye in der Schalom OT


13.7. bis 17.7. in die Nachtung (Schalom OT)

Es werden jeweils zwei Mädchen- und Jungentage angeboten und ein gemischter Tag in der Zeit von 18 bis 23 Uhr. Da wir keine richtige Übernachtung anbieten können, heißt es diesmal „in die  ′Nachtung′.“


20.7. - 24.7. 2020 Mit Abstand der beste Spaß (
Kirchengemeinde Scharnhorst)

Open Air Spiele mit Abstand. Incl. Überraschungshighlight.


27.7. bis 31.7. 2020 DIY Nähen (Kirchengemeinde Scharnhorst)

Von 11 bis 14 Uhr, wer eine eigene Nähmaschine hat, bitte mitbringen.

 

 

Aktuelle Veranstaltungen